Geschichte

 

Es geschah nicht in den nebligen Landen der schottischen Hochebene, auch nicht in düsteren Vorzeiten von Kilt tragenden Kriegern. Wahrscheinlich eher in einer verrauchten Kneipe. Vielleicht sogar in einem schottischen Pup als Mutti, im Kreise gleichgesinnter, vor einigen Jahren aus dem warnenden, aber ernst zu nehmenden Aufdruck auf einer fremdländischen Zigarettenschachtel Smoking Kills mit flinkem Stift in Smoking Kilts umkritzelte. Verbunden mit der latenten Vorliebe für karierte Röcke und dem Drang zur musikalischen Verwirklichung wurde eine Idee geboren und diese schneller und immer intensiver zur Tat gekürt. Die Gründung einer Band! Ein Mix aus Gitarrenrock, in Geschichten verpackte Texte, harten Riffs und dem maßlosen Konsum in Weinfässern gereifter schottischer Gerstenbrände und Smoking Kilts begannen zu rocken.

 

Dann kam es zum Bruch der alten Formation und Mutti (Gesang) und Ritschard (Bass), ihren Traum nicht aufgebend, suchten nach neuen Mitstreitern. Nach einigen Vor- und Zusammenspielen waren im September 2005 neue Mitglieder gefunden. Benni (Gitarre), aus der Ecke der experimentellen Rockmusik stammend und zwei befreundeten Musikern. Die Zusammenraufung begann und die diversen Stile, die nun alle aufeinander prallten, wollten unter einen Hut gebracht werden.

 

Das erste Vorspielen, vor einem Grüppchen alter und neuer Freunde auf einer Geburtstagsfeier erwies sich als Erfolg. Und die Bestätigung für das Gewagte spornte an schon bald mal vor größerem Publikum zu spielen. Intensivere Proben folgten und Smoking Kilts begannen zu rocken. Leider folgte ein erneuter Bruch der Formation und Mutti , Ritschard und Benni suchten nach neuen Mitstreitern. Nach einigem Vor-und Zusammenspiel wurden im Dezember 2006 neue Mitglieder gefunden. Hendrik (Gitarre) und Tommy (Drums) sind hinzugekommen.

 

Wieder begann die Phase der Zusammenraufung und die neuen Stile, wollen wieder gebündelt und verstärkt werden. Das erste Aufspielen war ein voller Erfolg. Zu Weihnachten 2010 wünschten sich Smoking Kilts Zuwachs in der Band. Ein Dudelsack war cool, aber wer kann so einen spielen? Eine zweite Gitarre könnte auch hilfreich sein! also machten sie sich auf die Suche. Ein zweiter Gitarrist wurde in Paddy gefunden und er wurde angelernt. Doch zu Ostern 2011 fiel durch Krankheit Benni aus und Smoking Kilts standen wieder vor dem gleichen Problem: Eine zweite Gitarre könnte auch hilfreich sein! Ein Dudelsack war cool, aber wer kann so einen spielen? Im Sommer 2011 lernten Sie Maik kennen. Maik konnte nicht, aber wollte Dudelsack spielen. Und so wurde auch er ein KILT

 

 

©+℗ 2005 by Smoking Kilts
powered by SARANET Online-Marketing
Joomla templates by a4joomla